Der Evangelische Posaunenchor

Obertiefenbach

 

Der Evangelische Posaunenchor Obertiefenbach wurde 1986 gegründet.

Nach und nach sind Bläserinnen und Bläser aus der Umgebung hinzugekommen, so dass mittlerweile der Chor 17 Aktive aufweist.

Grundlage des Vereins ist die am 23.02.1991 beschlossene Satzung.

Seit 2008 ist der Chor Mitglied des Posaunenwerkes der Ev. Kirche von Hessen und Nassau und somit auch dem Evangelischen Posaunendienst in Deutschland angeschlossen. Einmal in der Woche trifft man sich Mittwochs, um 18.30 Uhr zur Übungsstunde.

Dem Auftrag aus Psalm 150 „Lobet den Herrn mit Posaunen“ folgend spielt der Posaunenchor vor allem zu gottesdienstlichen Anlässen, musiziert aber auch bei Veranstaltungen der Ortsgemeinde oder den benachbarten Kirchengemeinden.

Alle zwei Jahre werden Bläsermusiken angeboten, die meist vom befreundeten Chor aus Lierschied mitgestaltet werden. Daneben sieht der Chor aber auch seine Aufgabe beim diakonischen Blasen in Altenheimen und Krankenhäusern.

Auch der gesellige Teil kommt nicht zu kurz. Wanderungen mit einem gemütlichen Abschluss oder Grillnachmittage gehören ebenso dazu wie die vom 13. bis 16. Mai 2010 stattfindende Berlinfahrt.

Einer der Höhepunkte im Vereinsleben war Teilnahme des Chores am Deutschen Evangelischen Posaunentag in Leipzig.

Es ist für den Chor selbstverständlich, sich an den Veranstaltungen zur 850-Jahrfeier der Ortsgemeinden Obertiefenbach und Bettendorf zu beteiligen.