Evangelischer Posaunenchor Obertiefenbach











Wir freuen uns Ihnen eine gut geschulte und offene Bläsergruppe für alle interessierten Bläser und solche, die es gerne werden möchten, präsentieren zu können und würden uns über weitere Anmeldungen sehr freuen.

Anmeldungen nimmt der 1. Vorsitzende oder jedes andere Vorstandsmitglied gerne entgegen.









 


1. Vorsitzender:

Dietmar Gemmer

Obertiefenbach

2. Vorsitzende:

Petra Debusmann

Pohl

Schriftführer:

Thomas Christ

Bettendorf

Kassierer:

Björn Debusmann

Pohl

Beisitzer:

Lilli Ebertz, Obertiefenbach; Elfi Haxel, Marienfels




Chorleiterin:

Martina Adler

Dahlheim




Ansprechpartner:

Dietmar Gemmer,  Tel. 06772 / 6589

Die Geschichte des ev. Posaunenchors Obertiefenbach (gegründet am 13. April 1986)


Angeregt durch den CVJM-Gastchor aus Wiesbaden-Biebrich, anlässlich der Konfirmation in Ober-tiefenbach, wurde die Idee eines eigenständigen Posaunenchors von Chorleiter ERHARD MARX, mit Unterstützung unseres ehemaligen Pfarrers BERND - A. OHLOW, aus der Taufe gehoben.

Somit ist der 13. April 1986 als Geburtsstunde des ev. Posaunenchors Obertiefenbach anzusehen. Fortan trafen sich die Bläser der ersten Stunde zu Übungsstunden und schon am 26. Januar 1987 fand der erste Auftritt in einem Gottesdienst statt. Im Gründungsjahr konnten zunächst 5 Auftritte absolviert werden, wie z.B. bei Gottesdiensten an der Plätzer Mühle und die Teilnahme am Dekanatskirchentag Loreley, der Seniorenfeier in der Gemeindehalle und das Blasen im Gottesdienst am Heiligen Abend.

Dieses erste Jahr entspricht dem Auftrittsmuster bis heute, nur dass zwischenzeitlich aus den jährlich 5 Auftritten nunmehr durchschnittlich 15 bis 20 Auftritte zusammen kommen. Der Gründer des Posaunenchores ERHARD MARX leitete den Chor bis ins Jahr 2015. Wegen Umzug an die Ostsee verließ er nach über 25jähriger aktiver Chorleiter- und Vorstandsarbeit den Chor, der mittlerweile aus unserem Gemeindeleben nicht mehr wegzudenken ist. Zwischenzeitlich zählt der Chor im Jahre 2018 insgesamt 14 aktive Mitglieder.

Außer bei Auftritten im Kirchspiel Obertiefenbach / Bettendorf und Holzhausen sind auch Bläser-dienste bei alljährlichen Teilnahmen an der Fronleichnams Prozession in Pohl, oder die aktive Mitgestaltung einiger Bläser an Bundesposaunenfesten, Dekanatsposaunentagen sowie der Besuch an Kirchentagen an der Tagesordnung. Darüber hinaus kam der gesellige Teil bei Bläserfreizeiten ebenfalls nie zu kurz. Mit Unterstützung der Kirchengemeinde fanden unter anderem Auftritte im Elsass und Berlin sowie in anderen Orten in der mehr oder minder heimischen Umgebung statt.

Seit dem Jahr 2015 leitet nun den Chor Frau MARTINA ADLER aus Dahlheim. Die Bläser-gemeinschaft freut sich sehr, damit einen sehr guten Ersatz für  ERHARD MARX gefunden zu haben, die einerseits auf die Bedürfnisse des recht kleinen Chores persönlich eingeht und andererseits mit ihrer ebenfalls sehr menschlichen Art unseren Chor bereichert und prägt.

So konnte der Chor am 30. Oktober 2016 in einem Festgottesdienst, gehalten durch ANJA GEMMER (auch eines der Gründungsmitglieder), unser 30-jähriges Bestehen feiern.


Obertiefenbach im Taunus